FTNIR Prozess-Spektroskopie

Kostengünstig & Sicher

FTNIR ist zerstörungsfrei, erfordert keine Probenvorbereitung oder gefährliche Chemikalien. Es erfolgt eine schnelle, zuverlässige quantitative und qualitative Analyse.

Schnell & Leistungsfähig

FTNIR ist ideal für die schnelle Rohstoffidentifizierung und ist außerdem ein leistungsfähiges Analysewerkzeug für die simultane quantitative Analyse mehrerer Komponenten.

Volle Prozesskontrolle

Wir sind spezialisiert auf die FTNIR Prozesskontrolle und liefern das Komplettpaket.
Von der Machbarkeitsstudie über die Integration in Ihre Anlage bis zum Support.

Dienstleistungen rund um die FTNIR Prozessüberwachung

Wir realisieren für Sie Infrarot Spektroskopische Prozessüberwachungslösungen. (NIR -, FTNIR -, MIR -, FTIR - Spektroskopie)
Wir betreuen Sie von der Machbarkeitsuntersuchung bis hin zur Implementierung in Ihrer Anlage.
Von der Anwendungsberatung bis zur Konzeption und von der Installation über die Implementierung bis zur laufenden Betreuung.
Mit JDO setzen Sie nicht nur auf eine umfassende Erfahrung im Bereich der Analysentechnik.
Sie treffen auch auf ein junges und engagiertes Team, das lösungsorientiert denkt und entscheidend dazu betragen kann,
Prozesse zu optimieren, die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen und damit Kosten zu senken.





Kernkompentenz FTNIR

Spezialisiert sind wir auf die Infrarot Spektroskopie, aber unser Know-how umfasst einen breiten Bereich bewährter Messtechnologien zur Prozessüberwachung. Wir haben eine Reihe eigener Lösungen in unserem Haus entwickelt, aber arbeiten auch mit anerkannten Messgeräte-Herstellern zusammen. Wir bieten Lösungen für folgende Anwendungsbereiche:

  Inline NIR -, FTNIR -, MIR -, FTIR - Prozess-Spektrometrie
  Wärmeleitfähigkeit (WLD)
  Temperatur-Überwachung und Steuerung von Probenleitungen mit Begleitheizung
  TDLAS (Tuneable Diode Laser Absorbtion Spectroscopy) zur Sauerstoff-Detektion

Wir begleiten ein Projekt vom Konzept bis zur erfolgreichen Umsetzung. Dazu gehört die Machbarkeitsstudien genauso, wie die Installation der Messtechnik vor Ort und deren nahtlose Integration in die bestehende Anlagensteuerung.





Vom Upgrade zur kundenspezifischen Lösungen

So mancher Produktionsprozess verlangt ganz spezielle Lösungen zur Analyse, Überwachung und Steuerung. Dazu kommt die ständige technische Weiterentwicklung, die immer neue Möglichkeiten eröffnet, um Prozesse zu verschlanken, die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen und ein gleichbleibendes Qualitätsniveau sicherzustellen.

Wir entwickeln nicht nur Prototypen für völlig neue Analyseaufgaben. Wir rüsten auch veraltete Messgeräte auf, ergänzen sie mit neuen Funktionen und binden Sie in analoge Steuerungstechniken oder digitale Feldbus-Umgebungen ein. Dabei beherrschen wir die gesamte Bandbreite der modernen Messtechnik, Sensorik und Kommunikationstechnik.





Hardware-Sicherheit systematisch überprüft

Die im industriellen Umfeld typischen embedded Hardware-Systeme müssen nicht nur sicher vor Fehlbedienungen sein. Sie müssen auch wirksam vor unautorisierten Zugriffen geschützt werden. Mithilfe speziell ausgelegter Penetratsionstests überprüfen wir die Sicherheit von Komponenten, Systemen und Anwendungen. Dabei werden typische Angriffsszenarien durchgespielt um bestehende Anfälligkeiten zu identifizieren und Schwachstellen sichtbar zu machen.

Derartige Penetratsionstest decken Schwachstellen auf, die das Eindringen in ein System ermöglichen, um zum Beispiel seine Funktion zu beeinträchtigen oder interne Informationen zu gewinnen. Sie tragen auch entscheidend dazu bei, die Sicherheit einer Anlage, Maschine oder Komponente zu erhöhen und gezielte Maßnahmen zu ergreifen, um Angriffe zu vereiteln und Fehlbedienungen auszuschalten.

Produkte

Wettbewerbsvorsprung durch FTNIR-Spektroskopie. Sie bietet eine praktische Alternative zu den zeitaufwändigen, nass-chemischen Methoden und chromatografischen Techniken. Der Einsatz der online FTNIR-Spektroskopie, basierend auf faseroptischer Sondentechnologie, ermöglicht einen tiefen Einblick in den Prozess.



Prozess FTNIR

Fourier Transformation – (Nah-)Infrarot Prozess-Spektrometer
  Minimale Wartung durch Einsatz einer Laserdiode (Halbleiterlaser) beim Interferometer
  Kompakt und schnell: FFT (Fast-Fourier-Transformation) Berechnung onBoard im FTNIR-Gerät

Das FTNIR ist optimiert für eine Messung direkt im Prozess.
(Reaktoren, Pipelines, usw.) Dies führt zu einem tiefen Einblick in den Ablauf des Prozesses, wodurch dieser besser kontrolliert werden kann. Das gesamte FTNIR Gerätedesign ist spezialisiert auf die Verwendung "inline" im Prozess. Durch langjährige Forschung und Entwicklung wurde die Messgeschwindigkeit, Mess-Stabilität und Robustheit des Messgeräts optimiert. Dadurch kann das Fourier-Transformations-Spektrometer-Prinzip angewendet werden, um die Anforderungen industrieller Applikationen gerecht zu werden.

Die Leistungsfähigkeit der FTNIR Technologie zusammen mit dem gebotenen Fachwissen und Kundensupport ermöglichen Qualitätsmanagement und Prozessüberwachung auf höchstem Niveau.

Modernstes FTNIR auf dem Markt
Das Interferometer arbeitet anstatt einem Gaslaser mit einer Laserdiode (Halbleiterlaser). Dadurch wird der Wartungsaufwand minimiert. Einzigartig auf dem Markt erfolgt die Fourier Berechnung onBoard im Gerät. Es wird keine zusätzliche Peripherie zur Auswertung der Spektren benötigt.

  Genaue FTNIR-Resultate in Echtzeit (bis zu 10x Messungen pro Sekunde)
  Mehrere zu identifizierende Stoffe pro Messung
  Zerstörungsfreie Analyse
  Optionaler 2-16 Kanal Multiplexer
  Robust und Wartungsfrei
  Ethernet-Schnittstelle und Kommunikationsprotokolle (Industriestandards)
  Bestes Preis-Leistung Verhältnis auf dem Markt

FTNIR ohne Grenzen
Die gewonnen Vorteile durch den Einsatz einer FTNIR-Online-Spektroskopie liegen klar auf der Hand. Konventionelle Spektrometer können jedoch nur in direkter Nähe des Prozesses aufgestellt werden, den sie überwachen. Hierdurch kann das Messgerät Umgebungsbedingungen wie drastischen Temperaturänderungen, Staub/Schmutz und Erschütterungen ausgesetzt. Außerdem muss das Instrument in schwer zugänglichen, manchmal Ex-geschützten Orten, positioniert werden.
Durch die Verwendung von faseroptischer Technologie können schwer zugängliche Messpunkte erreicht werden. Das FTNIR-Spektrometer kann dann beispielsweise in einem Analyseraum aufgestellt werden.

Durch den Einsatz eines Multiplexers lässt sich ein FTNIR für mehrere verschiedene Messaufgaben verwenden.

Höchstmögliche Flexibilität für maximalen Nutzen
Das Vorhandensein eines FTNIR Gerätes ist der erste Schritt, während die eigentliche Flexibilität aus dem begleitend verfügbaren Fachwissen erwächst. Faseroptiken zusammen mit einer großen Vielfalt verfügbarer Sonden machen die FTNIR-Technologie flexibel für den Einsatz bei unterschiedlichsten analytischen Applikationen. Je nach eingesetztem Sonden-Typ können Substanzen sowohl in Kontakt als auch berührungslos gemessen werden.

  Faseroptische Sonden: Wir verwenden Reflexions-, Transflexions- oder Transmissionssonden mit verschiedenen Pfadlängen als auch Durchflusszellen. Die Sonden gibt es in verschiedensten Werkstoffen, wie z.B. Edelstahl oder Hastelloy.
  Probenköpfe für berührungslose Messungen: Die Probe wird beleuchtet, das gestreute Licht gesammelt und über ein Lichtwellenleiter zum Spektrometer zurückgeführt. Auf diese Weise können berührungslose Messaufgaben realisiert werden.

Keine Probenaufbereitung benötigt
Mit Hilfe der FTNIR-Spektroskopie kann direkt und ohne zeitintensive Probenvorbereitung analysiert werden. Es ist somit möglich zum Beispiel in Reaktoren, Tanks oder Rohrleitungen zu messen, ohne aus diesen unter gefährlichen Umständen Proben entnehmen zu müssen.

Einfache und exakte Ergebnisse
FTNIR-Analysen im Inneren von Probenbehältern ohne Probenvorbereitung reduzieren mögliche Probenahmefehler. Ist das Gerät einmal kalibriert, erspart es komplizierte Messprozeduren, was die Instrumentenbedienung wesentlich erleichtert.

Spektralbereich NIR: 11000-3800 cm-1 (900 - 2600 nm)
MIR: 5000-800 cm-1 (anwendungsspezifische Detektorauswahl)
Spektrale Auflösung 1.5 cm-1 @ 10 Messungen pro Sekunde (Forwärts+Rückwärts Scan)
3 cm-1 @ 20 Messungen pro Sekunde (Forwärts+Rückwärts Scan)
6 cm-1 @ 40 Messungen pro Sekunde (Forwärts+Rückwärts Scan)
12 cm-1 @ 80 Messungen pro Sekunde (Forwärts+Rückwärts Scan)
Signal-Rausch Verhältnis SNR > 10000
Unerreichte Dauerstabilität Robustes monolithisches Interferometer
Datenverarbeitung Spektrenrate bis 80 Messungen pro Sekunde
Chemometrische Bewertung der Spektraldaten in Echtzeit
Messzubehör Hohe Flexibilität bzgl. Faseroptischen Proben und Lichtquellen
Kundenspezifische Auswahl an faseroptischen Sonden
Schnittstellen TCP/IP Fernbedienung und Datenübertragung
CANopen Feldbus-Schnittstelle für echtzeitfähige Datenübertragung
OPC Schnittstelle für Integration mit übergeordneten Leitsystemen
4 - 20 mA, Modbus, Profibus
Digitale I/O
Fernwartung Direkte Netzwerkanbindung erlaubt Fernwartung, Ferndiagnose,
Update chemometrischer Modelle
Software Plattform Frei programmierbare SPS Funktionalität
Realisierung komplexer automatisierter Messabläufe
Programmierbare Chemometrie Engine für Datenauswertung in Echtzeit
Kundenspezifische plattformunabhängige Visualisierung der Messergebnisse
Software Datenformat Beliebige Datenaufbereitung möglich
Stromversorgung 200-240 VAC
47-63 Hz
Verbrauch max. 3 A (230 VAC)

FTNIR Prozessüberwachung
Für viele Hersteller ist es wichtig, das hochwertigste Endprodukt zu produzieren. Daneben spielt jedoch auch die die Herstellungseffizienz eine Rolle, die es ständig zu zu verbessern gilt. Das Transferieren der Analysentechnologie vom Labor in die Produktion bringt für beide Punkte große Vorteile. Durch eine genauere Kontrolle der Herstellungsprozesse ist es möglich, die Verwendung von Materialien zu optimieren und Ausschuss in der Produktion zu minimieren.

Allgemeine prozesskontrollierende Anwendungen umfassen die direkte Überwachung von chemischen Reaktionen und die Qualität vom Zwischen- und Endprodukt:

  Direkte Messungen in Reaktoren, Rohrleitungen oder über Förderbändern.
  Verwendung langer Lichtwellenleiter und Multiplexer möglich.
  Besseres Verständnis und Kontrolle der Prozesse.
  Ideales Werkzeug zur Bestimmung der Homogenität bei Mischprozessen, der Konzentration eingesetzter Chemikalien und des Prozess-Status bei Polymerisationen.

Von der Beratung zur Machbarkeitsstudie über Methonden/Modell-Entwicklung bis zur Integration des Analysators in Ihre Anlage. Wir begleiten Sie von Anfang an und bieten dann auch die weitere Betreuung und den Support für das FTNIR Messgerät.

Um langfristig eine hohe Messgenauigkeit zu garantieren, macht es in vielen Applikationen Sinn, die Auswerte-Modelle der Spektralen-Informationen in definierten Intervallen zu optimieren.

Das Spektrometer wurden so entwickelt, dass es über Jahre hinweg einen störungsfreien Betrieb garantiert. Sollte dennoch ein Problem auftreten, sind wir für Sie erreichbar, um unverzüglich auf Ihre Bedürfnisse zu reagieren. Wir setzen auf professionelle Installationen und einen hoher Standard an Serviceleistungen.

Wir betreuen Sie in Englisch, Deutsch oder Russischer Sprache.

  Machbarkeitsstudien zu industriellen Anwendungen der Infrarot Spektroskopie

  Anwendungsspezifische Systemkonzeption Infrarot Spektroskopischer Prozessüberwachungssysteme

  Datenanalyse, Auswertemodellentwicklung und Optimierung

  Wartung, Datenanalyse, Statistik

  Fernunterstützung, Rekonfigurierung und Betreuung über Internet

  Wartung/Support für Hard- und Software und Auswertemodelle

Methodenentwicklung / Chemometrie
Der Informationsgehalt von NIR-Spektren ist vielseitig und es ist daher mitunter schwierig und zeitaufwendig die interessanten Daten zu extrahieren. Im Allgemeinen liegt es aber auch nicht im Firmeninteresse spezielle Experten für einzelne Überwachungssysteme anzustellen um die generierten Daten zu “übersetzen”. Aus diesem Grund offerieren wir unter anderem auch unsere Expertise zur Datenanalyse, Auswertemethoden-entwicklung und zur Anpassung der Systemausgabe an die Kundenanforderungen. Die Aufbereitung der Daten geht von der Anzeige von Konzentrationsprofilen über die Zeit bis zur vollautomatischen Ja/Nein-Antwort zur Anzeige ob Prozessparameter sich inner- oder außerhalb gegebener Grenzen bewegen.

Prozessimplementierung
Die moderne Prozessumgebung ist ein großes Netzwerk verschiedenster, zusammenarbeitender Instrumente, kontrolliert durch komplexe Softwareprogramme. Diese analysieren enormen Datenmengen, die kontinuierlich von Sensoren überall im Prozess einströmen. Es ist nahezu unmöglich den Prozess selbst an neu zu implementierende Überwachungssysteme anzupassen. Aus diesem Grund ist es erforderlich neue Instrumente harmonisch in bestehende Umgebungen einzubetten. Dazu gehören die richtige Gestaltung der Sonde als Schnittstelle zum analysierten Produkt, des Datenaustauschs mit den umgebenden Prozesskomponenten, bis hin zur Softwareschnittstelle und dem generierten Datenformat zur Speicherung der Daten. Wir bieten den vollen Service zur Anpassung des Prozessüberwachungssystems an Ihre bestehende Prozessumgebung.




Temperatur-Mess-Kabel

Temperatur-Mess-Kabel / Temperatur-Überwachung und Steuerung für Probenleitungen mit Begleitheizung.
Hochauflösende örtlich bezogene Temperaturmessung.

Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 




WLD

Wärmeleitfähigkeitsmessung zur Gas-Analyse. Das Gerät kann zur Umgebungs- oder Prozessgasanalyse verwendet werden. Es kann Luft, Wasserstoff, Kohlenmonoxid, Stickstoff, Schwefeloxide, anorganische Gase und viele andere Verbindungen erfassen.

Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Referenzen

Wir freuen uns bereits mit folgenden Firmen zu arbeiten.
Wenn Sie Interesse an einem unserer Produkte oder Dienstleistungen haben,
können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.



Über die Firma JDO

Wir sind ein flexibles Team von Wissenschaftlern und Ingenieuren aus verschiedenen Bereichen
der Metrologie und verfügen über breites Wissen zur Anwendung von Infrarot-Spektroskopie
für analytische Applikationen.
Außerdem entwickeln wir innovative und moderne Lösungen für industrielle Anwendungen.
Wir haben bereits mehrere erfolgreiche Projekte bei Kunden in Deutschland und Russland.

JDO UG

Stromstr. 38
10551 Berlin
Germany